Albert Baldauf - de.LinkFang.org

Albert Baldauf

Albert Baldauf (* 8. Dezember 1917 in Beaumarais; † 25. Oktober 1991 in Lebach) war ein deutscher Politiker der CDU.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Baldauf besuchte die römisch-katholische Volksschule in Beaumarais. 1932 begann er eine Lehre in der Eisen- und Stahlindustrie, die er 1936 mit der Gesellenprüfung als Elektriker abschloss. Nach dem Arbeitsdienst ging er 1938 zur Kriegsmarine und war im Zweiten Weltkrieg in der U-Boot-Flotte eingesetzt.

Nach dem Krieg arbeitete er als Lehrlingsausbilder beim Unternehmen VSE AG im Saarland und besuchte nebenher die Meisterschule, die er 1949 mit dem Meisterbrief beendete.

Er starb am 25. Oktober 1991 an Leukämie.

Partei


Seit 1952 gehörte Baldauf als Mitbegründer der damals noch illegalen CDU des Saarlandes an und setzte sich für die Rückgliederung des Saarlandes an die Bundesrepublik Deutschland ein. 1957 wurde er Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Saarlouis.

Abgeordneter


Baldauf gehörte dem Deutschen Bundestag von 1957 bis 1965 an. Er vertrat den Wahlkreis Saarlouis-Merzig im Parlament. Danach war er Mitglied im Landtag des Saarlandes (1965–1970).

Öffentliche Ämter


Von 1956 bis 1964 war Baldauf Bürgermeister von Wallerfangen.

Ehrungen


Baldauf wurde am 25. April 1977 mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet.[1]

Literatur


Einzelnachweise


  1. Bekanntmachung von Verleihungen des Saarländischen Verdienstordens. In: Chef der Staatskanzlei (Hrsg.): Amtsblatt des Saarlandes. Nr. 18. Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH, Saarbrücken 9. Mai 1977, S. 391–392 (uni-saarland.de [PDF; 244 kB; abgerufen am 27. Mai 2017]).



Kategorien: Träger des Saarländischen Verdienstordens | Bundestagsabgeordneter (Saarland) | Landtagsabgeordneter (Saarland) | Bürgermeister (Landkreis Saarlouis) | CDU-Mitglied | Politiker (20. Jahrhundert) | Person (Wallerfangen) | Deutscher | Geboren 1917 | Gestorben 1991 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Albert Baldauf (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 20.10.2019 09:37:31 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.