Aktion Grüne Kreuze - de.LinkFang.org

Aktion Grüne Kreuze




Die Aktion Grüne Kreuze ist eine Protestaktion deutscher Landwirte, die von dem Landwirt und Manager Willi Kremer-Schillings aus Rommerskirchen im Jahr 2019 ins Leben gerufen wurde.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund


In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Der Hintergrund - Thema dieses Abschnitts - fehlt, sprich: Was konkret wird kritisiert?
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst .

Landwirte rufen ihre Kollegen dazu auf, auf eigenen landwirtschaftlichen Flächen an Weg- und Straßenrändern grün angestrichene Kreuze aus Holz aufzustellen. Auf diese Weise können Äcker und Felder als Werbefläche für die Interessen der Landwirte und zu stillem Protest genutzt werden. Im Oktober 2019 wurde die Anzahl der aufgestellten grünen Kreuze deutschlandweit auf 10.000 geschätzt. Mit der Aufstellung der grünen Kreuze protestieren Landwirte gegen neue Regulierungen aus Politik und Verwaltung und für mehr Respekt der Gesellschaft für ihre Arbeit. Die Kreuze sollen ein Mahnzeichen gegenüber Politik und Gesellschaft darstellen und Verbraucher zum Nachdenken anregen. Hintergrund ist das sogenannte Agrarpaket von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD)[1] vom September 2019[2], wodurch der Protest mediale Aufmerksamkeit erlangte. Die Diskussion ist auch entfacht durch das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“ und das Volksbegehren Artenschutz – „Rettet die Bienen“ in Baden-Württemberg.[3]

Historie


Kritik


Den Landwirtschaftsmeister und Bundestagsabgeordnete der Grünen Friedrich Ostendorff lassen die grünen Kreuze ratlos zurück. Ostendorff: „Die Landwirte könnten sich mit der Aktion auch einen Bärendienst erweisen … Die Gesellschaft erwarte, dass die Landwirtschaft Lösungen für den Gewässerschutz, für den Artenschutz und den Tierschutz erbringe und nicht dringend notwendige Lösungen blockiere.“[9]

Der Ideengeber Willi Kremer-Schillings wird dafür kritisiert, dass er als „Bauer Willi“ auftritt, jedoch seine berufliche Laufbahn vor der Pensionierung eng mit der Chemiebranche verknüpft gewesen ist.[10] Persönliche Angaben zu seiner Person macht Kremer-Schillings auf seinem Blog nicht, referenziert jedoch auf öffentliche, kritische wie auch unkritische Presseartikel über ihn.[11][12]

Auch aus der Landwirtschaft selbst kommt Kritik: Der stellvertretende Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) in Bayern, Hans Zacherl, sagt: „Das Kreuz steht als christliches Symbol für den Glauben und die Erlösung. Wir finden es problematisch, wenn man damit auf sich aufmerksam macht“.[13]

Weblinks


Commons: Aktion Grüne Kreuze  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Stiller Protest auf den Feldern bei tagesschau.de vom 1. Oktober 2019
  2. Agrarpaket: Inhalte und Reaktionen bei Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben vom 12. Okt. 2019
  3. Protest mit Grünen Kreuzen in Stuttgarter Zeitung vom 13. Oktober 2019
  4. Initialisierung der Idee des stillen Protestes auf www.bauerwilli.com
  5. Grüne Kreuze: Bewegung nimmt Fahrt auf in agrarheute vom 12. September 2019
  6. „Grüne Kreuze“: CDU unterstützt Aktion und nennt Volksbegehren „undurchdacht“ bei schwäbische.de vom 22. September 2019
  7. Bienenfreunde beerdigen Volksbegehren: Einigung auf Kompromiss im Artenschutz bei SWR.de vom 15. Oktober 2019
  8. Traktor-Chaos in Berlin: Bauern-Demo bringt 20-Kilometer-Konvois - Eiskalter Empfang für Klöckner , merkur.de vom 26. November 2019, abgerufen am 26. November 2019
  9. Was sich hinter den grünen Kreuzen auf Deutschlands Äckern verbirgt in Tagesspiegel vom 13. Oktober 2019
  10. Zuckerrübenjournal, Ausgabe Nr. 03/2014, S. 23, Dr. Kremer-Schillings im Ruhestand. In: rl-verlag.de, abgerufen am 21. Oktober 2019.
  11. „Bauer Willi“ entpuppt sich als „Chemie Willi“ in Die Tageszeitung vom 9. Oktober 2019
  12. Zur Person auf www.bauerwilli.com
  13. Grüner Kreuzzug in Süddeutsche Zeitung vom 22. Januar 2020



Kategorien: Politik 2019 | Instrument der direkten Demokratie (Deutschland) | Politik (Deutschland) | Landwirtschaft (Deutschland)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Aktion Grüne Kreuze (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 02:43:24 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.