Air Kyrgyzstan - de.LinkFang.org

Air Kyrgyzstan




Air Kyrgyzstan
IATA-Code: QH
ICAO-Code: LYN
Rufzeichen: ALTYN AVIA
Gründung: 2001
Sitz: Bischkek, Kirgisistan Kirgisistan
Drehkreuz:
Heimatflughafen: Manas
Leitung: Egemberdi Myrzabekow (CEO)
Flottenstärke: 1 (+ 3 Bestellungen)
Ziele: national und international
Website: www.air.kg

Air Kyrgyzstan (früher Altyn Air bzw. Russian-Kyrgystan International) ist eine kirgisische Fluggesellschaft mit Sitz in Bischkek und Basis auf dem Flughafen Manas.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Air Kyrgyztan wurde 1999 von Aeroflot als Russian-Kyrgystan International in die Unabhängigkeit entlassen. Erst 2001 wurde sie in Altyn Air umbenannt und nahm im gleichen Jahr den Flugbetrieb auf. Am 28. August 2006 wurde die Fluggesellschaft in Air Kyrgyzstan umbenannt. Aufgrund schwerer Sicherheitsmängel ist Air Kyrgyzstan so wie alle anderen kirgisischen Fluggesellschaften in die Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union aufgenommen worden, so dass für alle Maschinen ein Landeverbot in der Europäischen Union besteht.[1]

Nach einem Vogelschlag ist das einzig aktive Flugzeug von Air Kyrgyzstan flugunfähig. Die staatliche kirgisische Fluggesellschaft hat darum den Betrieb am 10. Dezember 2017 eingestellt.[2] Die Wiederaufnahme des Flugbetriebs ist (Stand März 2019) geplant.[3]

Flugziele


Air Kyrgyzstan fliegt national die größten Städte an. Des Weiteren werden international Ziele in Zentralasien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten bedient. In Deutschland wurden Frankfurt am Main und Hannover angeflogen, mussten jedoch wegen des Einflugverbots der EU auf unbestimmte Zeit abgesagt werden.

Flotte


Mit Stand März 2020 besteht die Flotte der Air Kyrgyzstan aus einem Flugzeug mit einem Alter von 28,3 Jahren:[4]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[5] Anmerkungen
Boeing 737-500 1 mit Winglets ausgestattet
Xi’an MA60 3
Gesamt 1 3

Zwischenfälle


Siehe auch


Weblinks


Commons: Air Kyrgyzstan  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Europäische KommissionListe der Luftfahrtunternehmen, denen der Betrieb in der EU untersagt ist abgerufen am 23. Juli 2016
  2. https://www.aerotelegraph.com/air-kyrgyzstan-boden
  3. Bishkek to resurrect Air Kyrgyzstan. ch-aviation, 1. März 2019.
  4. Kyrgyzstan Aircompany Fleet Details and History. In: planespotters.net. Abgerufen am 24. März 2020 (englisch).
  5. aerotransport.org – Air Kyrgyzstan (englisch), abgerufen am 17. Juli 2013
  6. Flugunfalldaten und -bericht des Air-Kyrgyztan-Flugs 3 im Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 23. Juli 2016.



Kategorien: Fluggesellschaft (Kirgisistan) | Organisation (Bischkek) | Gegründet 2001 | Verkehr (Bischkek)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Air Kyrgyzstan (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.07.2020 10:54:46 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.