Adblock - de.LinkFang.org

Adblock

Adblock

Adblock logo & wordmark.png
Basisdaten

Entwickler Henrik Aasted Sørensen
Erscheinungsjahr 2002
Kategorie Werbeblocker
Lizenz Mozilla Public License

Adblock ist ein historischer Werbeblocker aus der Entstehungszeit von Mozilla Firefox.[1]

Neu an Adblock war, die Werbung nicht mehr an Abmessungen von Bildern, sondern an Adressen von Adservern zu erkennen.[1] Adblock wurde darauf ausgelegt, Webseiten wie von ihren Erstellern gewollt komplett herunterzuladen, aber im Download enthaltene Werbung nicht wiederzugeben.

Wladimir Palant schrieb Adblock zu Adblock Plus um. Nach dessen Vorbild schrieb Michael Gundlach wiederum AdBlock.[2]

Einzelnachweise


  1. a b Lara O'Reilly: The inventor of Adblock tells us he wrote the code as a 'procrastination project' at university — and he's never made money from it . Business Insider. 14. Juli 2015.
  2. Siim Teller: Michael Gundlach, the man who’s blocked 100 billion ads . Flattr. 30. November 2011.



Kategorien: Freie Software | Add-on | Werbeblocker



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Adblock (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 09.11.2019 08:59:44 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.