Abenteurer auf der Lucky Lady - de.LinkFang.org

Abenteurer auf der Lucky Lady



Filmdaten
Deutscher TitelAbenteurer auf der Lucky Lady
OriginaltitelLucky Lady
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1975
Länge118 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieStanley Donen
DrehbuchWillard Huyck
Gloria Katz
ProduktionMichael Gruskoff
MusikRalph Burns
KameraGeoffrey Unsworth
SchnittPeter Boita
George Hively
Besetzung

Abenteurer auf der Lucky Lady (Originaltitel Lucky Lady) ist ein Film von Regisseur Stanley Donen, produziert 1975 in den USA.

Inhaltsverzeichnis

Handlung


Kibby Womack lebt in der Zeit der Prohibition vom Alkoholschmuggel aus Mexiko. Dazu benutzt er sein Boot, die Lucky Lady. Walker Ellis und die Sängerin Claire sind seine Komplizen.

Das Trio kämpft gegen den Gangster McTeague, der keine Konkurrenz duldet. Das Boot wird von einem gepanzerten Boot McTeagues verfolgt, es kommt zu einer Schießerei. Womack und Ellis werfen auf die Verfolger Alkoholflaschen mit angezündeten Lunten, bis das Boot der Gangster verbrannt wird. Genauso Kibby wie auch Walker verlieben sich in Claire und versuchen, sie zu gewinnen.

Es kommt zu der entscheidenden Schlacht in einer Bucht, in der Womack und seine Freunde die Gangster um McTeague besiegen. Die Sieger schmuggeln später Alkohol auf einem Boot, das den Booten der Küstenwache ähnelt.

Hintergrund


Der Film wurde von Februar bis Juli 1975 im mexikanischen Guaymas gedreht. Die Dreharbeiten verliefen angespannt, weil das Wetter und technische Probleme das Produktionsbudget in die Höhe trieben. Für den Film wurden mehrere Boote und Schiffe gesprengt und andere Spezialeffekte aufgeboten.[1]

Rezeption


Der Film war ein kommerzieller Flop und wurde von Kritikern mittelmäßig bis schlecht bewertet, Liza Minnelli erfuhr für ihre Rolle aber Lob.[2] Die Newsweek resümierte, Minnelli sei „eine geborene Künstlerin und ein natürlicher Star“ und „besser als in Cabaret“, zeige eine „stärkere, sicherere, witzigere, aussagekräftigere Leistung, ohne die Qualität ihrer sehnsuchtsvollen Lebendigkeit aufzugeben. […] Minnelli erschafft einen der rein erfreulichsten weiblichen Charaktere seit Jahren.“[3] Der Film ermögliche ihr laut TV Guide „eine glänzende Gelegenheit [ihre] überwältigenden Talente unter Beweis zu stellen“ und die New York Daily News schwärmte, Minnelli, die „das beste Paar Beine seit Marlene Dietrich“ zeige, spreche „mit der Stimme von Mae West“, aber habe „die Verletzlichkeit eines Straßenkindes, der kein Publikum widerstehen kann“.[4]

Das Lexikon des internationalen Films bewertete: „Mäßig amüsante Gaunerkomödie mit einigen übertriebenen Härten.[5]

Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz in Lexikon Filme im Fernsehen: „Die flotte Dreiecksgeschichte bleibt trotz Starbesetzung recht blaß. (Wertung: 1½ Sterne = mäßig)[6]

Auszeichnungen


Liza Minnelli wurde 1976 für den Golden Globe Award nominiert.

Trivia


Die mit einem Budget von etwa 13 Millionen US-Dollar gedrehte Komödie brachte in den US-Kinos etwa 12 Millionen US-Dollar ein.

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Schechter: The Liza Minnelli Scrapbook. 2004, S. 79.
  2. Schechter: The Liza Minnelli Scrapbook. 2004, S. 20 sowie S. 81.
  3. Schechter: The Liza Minnelli Scrapbook. 2004, S. 81, zit. n. Kroll.
  4. Schechter: The Liza Minnelli Scrapbook. 2004, S. 81.
  5. Abenteurer auf der Lucky Lady. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017. 
  6. Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz in Lexikon Filme im Fernsehen (Erweiterte Neuausgabe). Rasch und Röhring, Hamburg 1990, ISBN 3-89136-392-3, S. 14



Kategorien: Filmtitel 1975 | Filmkomödie | US-amerikanischer Film



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Abenteurer auf der Lucky Lady (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 04:15:39 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.