2026 - de.LinkFang.org

2026

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1990er | 2000er | 2010er | 2020er        
◄◄ | | 2022 | 2023 | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030 | | ►►

2026 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2779
Armenischer Kalender 1474–1475
Äthiopischer Kalender 2018–2019
Badi-Kalender 182–183
Bengalischer Kalender 1432–1433
Berber-Kalender 2976
Buddhistischer Kalender 2570
Burmesischer Kalender 1388
Byzantinischer Kalender 7534–7535
Chinesischer Kalender
 – Ära 4722–4723 oder
4662–4663
 – 60-Jahre-Zyklus

Holz-Schlange (乙巳, 42)–
Feuer-Pferd (丙午, 43)

Französischer
Revolutionskalender
CCXXXIVCCXXXV
234–235
Hebräischer Kalender 5786–5787
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 2082–2083
 – Shaka Samvat 1948–1949
Iranischer Kalender 1404–1405
Islamischer Kalender 1447–1448
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Reiwa 8
 – Kōki 2686
Koptischer Kalender 1742–1743
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4359
 – Juche-Ära 115
Minguo-Kalender 115
Olympiade der Neuzeit XXXIII
Seleukidischer Kalender 2337–2338
Thai-Solar-Kalender 2569

2026 ist ein Jahr mit 365 Tagen. Das Jahr beginnt am Donnerstag, dem 1. Januar und endet ebenfalls an einem Donnerstag, dem 31. Dezember.[1]

Inhaltsverzeichnis

Voraussichtliche Ereignisse


Jahrestage


Bereits feststehende Ereignisse


Kulturelle Referenzen


Die Handlung der Marstrilogie von Kim Stanley Robinson beginnt in den Jahren 2026 und 2027 n. Chr.

Weblinks


Commons: 2026  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Kalender 2026 [Svenska]. Abgerufen am 9. Oktober 2018 (schwedisch).
  2. Die Fußball-WM 2026 findet in USA, Kanada und Mexiko statt. In: Spiegel Online. 13. Juni 2018, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  3. IOC vergibt Winterspiele 2026 an Italien. In: sport.orf.at. 24. Juni 2019, abgerufen am 25. Juni 2019.
  4. a b Christoph Rollwagen: Übersicht 2010–2039 … aller kommenden Mondfinsternisse. In: astrocorner.de. Abgerufen am 9. Oktober 2018.
  5. Totale Sonnenfinsternis am 12.08.2026. Abgerufen am 9. Oktober 2018.
  6. Partielle Mondfinsternis am 28.08.2026. Abgerufen am 9. Oktober 2018.



Kategorien: Jahr (21. Jahrhundert) | 2026

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/2026 (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 07:19:09 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.