Äynu


Äynu

Gesprochen in

Volksrepublik China
Sprecher 6.570 (2000)[1]
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache in
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

tut (sonstige Altaische Sprachen)

ISO 639-3

aib

Äynu oder Ainu ist eine Turksprache, die zum uigurischen Zweig dieser Sprachgruppe gehört und sehr eng mit dem Uigurischen verwandt ist. Die Sprecher werden von den Uiguren als Abdal bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung


Äynu wird von etwa 7.000 Menschen im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China gesprochen. Die meisten Sprecher leben im Regierungsbezirk Kaschgar, dort vor allem in den Kreisen Yengisar, Shule und in einigen Dörfern der Stadt Kaschgar sowie im Kreis Yarkant; weitere Äynu-Sprecher gibt es im Regierungsbezirk Hotan in den Kreisen Hotan, Lop und Karakax.

Status


Die Grammatik des Äynu ist der des Uigurischen sehr ähnlich, das Lexikon besitzt viele persische Lehn- und Fremdwörter. Von manchen Forschern wird Äynu als Dialekt des Uigurischen angesehen. Die These, es sei eigentlich eine iranische Sprache, die stark uigurisch beeinflusst wurde, wird heute nicht mehr vertreten. Die chinesische Regierung rechnet die Äynu zur Nationalität der Uiguren, die Äynu besitzen also nicht den Status einer selbstständigen Minorität.

Äynu wird ausschließlich von erwachsenen Männern gesprochen. Mit Fremden und Frauen verständigt man sich auf Uigurisch. Es handelt sich dabei also gewissermaßen um eine Geheimsprache.

Lautsystem


Konsonanten

Konsonanten
  Labial Alveolar Palatal Velar Uvular Glottal
Plosive p b t d     k g q      
Affrikata         ʧ ʤ            
Frikative   v s z ʃ       χ ʁ   ɦ
Nasale m n     ŋ        
Taps/Flaps     r                
Laterale     l                
Approximanten       j            

Vokale

Vokale
  vorne zentral hinten
ungerundet gerundet ungerundet gerundet ungerundet gerundet
geschlossen i     ʉ   u
fast geschlossen            
halbgeschlossen e     ɵ   o
mittel          
halboffen ɛ          
fast offen          
offen a          

Siehe auch


Literatur


Einzelnachweise


  1. Äynu bei Ethnologue









Kategorien: Turksprachen | Einzelsprache




Stand der Informationen: 24.11.2020 12:19:46 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.